Winterreifen anlernen (2. Satz Reifen) Corolla E210

  • Weiß jemand wie beim neuen Corolla ein zweiter Reifensatz angelernt wird? In der Bedienungsanleitung habe ich nichts dazu gefunden. Habe nämlich die Alufelgen vom meinem Auris mit auf den neuen Corolla programmierten Herth&Buss Airguard Sensoren bestückt, aber irgendwie habe ich es im Internet nicht gefunden, was oder wie man welche Tasten drücken soll, damit der Wagen sie erkennt.


    Mir fällt auf ich könnte die ID-s von den Sommerreifen kopieren, aber erstmal möchte ich einfach den anderen Satz anlernen. Bei anderen Toyotas wie dem RAV4 gabs es einen Taste unter dem Lenkrad, im neuen Toyota finde ich gar nichts dazu (auch nichts im Handschufach, oder habe ich etwas übersehen?). Entweder man kann die Luftdruckhöhe neu setzen oder den zweiten Satz wählen, aber erstmal muss er ja vom Auto erkannt bzw einprogrammiert werden.


    Das habe ich mir zugelegt, passt nämlich für alle anderen Toyotas bzw Hersteller.


    https://herthundbuss.com/produkte/highlights/air-guard/

  • Das kann soweit ich weiß nur der Toyota-Mann...

    Mit meinen Winterrädern gab es bei ATU jedenfalls auch Probleme, dass sie den zweiten Radsatz nicht programmieren konnten.

    Die IDs der Winterräder auf den ersten Satz abspeichern ging. So hab ich im Frühjahr aber wieder die gleichen Probleme.


    Wenn Du das Gerät zum klonen der IDs hast, würde ich das an Deiner Stelle machen.

    Corolla TS 2.0 Hybrid Lounge manhattangrau

  • Klar, das Autohaus bleibt die letze Option, aber wir haben fast 2020 und es kann nicht sein, daß so eine simple Aufgabe nicht in der Bedienungsanleitung beschrieben wird. Wenn ich die Apple-Watch kaufe und mit dem Spartphone verbinde, dann fahre ich dazu auch nicht zu Gravis oder Apple. Es ist ja nicht so, als wollte ich den ABS-Sensor neu kalibrieren.

  • Die Autolobby hat in der EU aber dafür gesorgt, dass das RDKS eine verpflichtende Sicherheitseinrichtung bei allen Autos wird.

    Wie der Gurt, der Airbag, das ESP.


    Das gibt ihnen wohl das Recht, das System vor Fremdeingriffen auf die Weise schützen zu dürfen.


    Bleibt nur der Weg, sich in Brüssel zu beschweren.


    Mir hätte es gereicht, wenn die Raddrehzahlen überwacht würden, wie beim Berlingo. Aber sowas ist heute nicht State of the Art.

    Corolla TS 2.0 Hybrid Lounge manhattangrau

  • Weiß jemand wie beim neuen Corolla ein zweiter Reifensatz angelernt wird? In der Bedienungsanleitung habe ich nichts dazu gefunden.

    Sollte aber drin stehen. Es geht über die Einstellungenseite in den Armaturen. Da gibt es die Möglichkeit, die aktuellen Sensoren zu resetten sowie eine weitere Option, einen neuen Satz anzulernen. Letzteres funktioniert aber nur, wenn die Sensoren mit dem Auto bekannt sind. Mein Reifenhändler musste das über das Steuergerät machen.

  • Genau die Einstellungen versuche ich herauszufinden. Es gibt beim E210 die Menüs: TPMS - > 1. Druckhöhe neusetzen 2. Zweiter Reifensatz. Ich habe den Wagen erst Montag abgeholt und die Anleitung überflogen, da stand nichts darüber. Ich werde mich am WE nochmal hinsetzen und schauen was es gibt.


    Was ich auf jeden Fall bis jetzt gemacht habe: Die Herth&Buss Sensoren wurden mit dem Airguard-Computer überspielt und auf den E210 eingestellt. Das ist nur möglich, wenn man die neueste Firmware von der H&B Seite herunterlädt. Ich habe jeden einzelnen Sensor gelöscht und mit Daten des E210 gefülllt. Jeden Sensor einzeln. Es gibt auch eine Möglichkeit "4-1" oder sowas nennts sie sich, wo hintereinander jeder Sensor mit den E210 Daten überspielt wird, aber am Ende wird auch das Reserve-Rad abgefragt und deshalb habe ich diese Methode nicht gewählt.


    Mit dem H&B-Computer können die Luftdruck- sowie Temperaturdaten kabellos von jedem Rad aus ausgelesen werden, nur eben bekomme ich die Kontrollleuchte nicht weg bzw kann den zweiten Reifesatz nicht anlernen.


    Im Internet gibt es beim ein zwei Videos vom z.B. beim Prius das mittels der Einstellung in Bordcomputer dies gemacht wird (drei Mal "OK" drücken etc), nur beim E210 passiert da gar nichts. Ich muss sagen daß ich die Originalräder nur 24h am Auto hatte, weiß auch nicht wie dieses TPMS Menü eigentlich mit eingetragegen Rädern aussieht. Kann ich alle Daten von jedem einzelnen Rad sehen oder steht da einfach nur "Luftdruck ok"?


    Und noch etwas: Sind beim 1.8 Hybrid der Wagenheber und Radschlüssel NICHT dabei? Ich sehe die Mulde im Kofferrraum, Kompressor und Dichtmittel. Aber keinen Wagenheber und keinen Radschlüssel . Danke.

  • Die Autolobby hat in der EU aber dafür gesorgt, dass das RDKS eine verpflichtende Sicherheitseinrichtung bei allen Autos wird.

    Wie der Gurt, der Airbag, das ESP.


    Ich will aber nicht am RDKS was verstellen, sondern lediglich neue Sensoren "anlernen". Das ist ja so, als hätte ich ein neues Radio oder ein neues Navi gekauft und dürfte es jetzt nicht ohne den Toyo-Mann anschliessen. Und einige wollen sicherlich Mal den Wagen tunen und z.B anstatt kleinere, noch größere Räder anbringen, dann würden sie vor dem gleichen Problem stehen. Es ist schon sowieso verrückt, daß die Sensoren extrem teuer sind. Ich habe jetzt für 4x sehr gute Yokohama Winterreifen nur 50 Euro mehr bezahlt also für das ganze Sensoren-Set samt PC. Das ist doch nicht normal.

  • Selbst Radios (mal davon abgesehen, dass der Corolla gar kein „Radio“ hat, was man tauschen könnte) muss man heute in der CAN-Bus-Architektur anmelden, weil sie in alle Richtungen kommunizieren.

    Corolla TS 2.0 Hybrid Lounge manhattangrau

  • Moin allerseits, habe einen Corolla 1.8 Hybrid seit September als Neuwagen mit Monatszulassung/Vorfürwagen, incl. Navi. Gestern die Winterreifen beim Discounter bekommen, schwarze 16'' Alu Felgen mit Conti 205/55 R16 WC TS 860 kompl. mit Ventile, Montage etc. für 870 €. Die ID's der Ventile haben die offenbar von den Original 17'' Felgen Sommerreifen kopiert und dann im Bord System angepasst. Jedenfalls keine Fehler, auch nicht nachdem die Sommerreifen ausgeladen waren. Die Frage ist, wie ist es dann im Frühjahr wenn ich selbst wechsele? Haben die Ventile der Sommerreifen die ID behalten?

    Mein Händler wollte mir auch welche verkaufen, aber die waren deutlich teurer, nicht der Reifen den ich wollte und die Felge gefiel mir auch nicht.

    Jedenfalls sagte er, man könne in der Werkstatt mit PC-Anschluss beide Ventilsätze, also alle 8 abspeichern und dann jeweils selbst zum Reifenwechsel im Herbst oder Frühjahr umswitchen. Wie und wo, keine Ahnung? Ich kenne mich mit der Technik nicht aus, mein Auris von 2007 vorher hatte sowas noch nicht.

    Jedenfalls ist das Manual, mit Verlaub, tatsächlich eine mittlere Katastrophe. Teils ein Haufen Infos, die man nicht braucht, weil für das eigene Fahrzeug irrelevant, manches findet man gar nicht, der Index weder thematisch noch alphabetisch sortiert.

    Aber Hauptsache die Qualität des Autos ist wie bei den Vorgängern, einem Corolla von 1996 und einem Auris von 2007, und ich finde das mit den Ventilen irgendwie heraus...

    Corolla Hybrid 1.8 Club perl/schwarz

  • Wenn sie die ID der Ventile auf den Winterreifensatz kopiert haben, bekommt das Auto vom Wechsel nichts mit, weil es die selben Ventile erkennt.

    Der Wechsel sollte einfach möglich sein.


    Ob der Montageplatz (vorn links etc) auch relevant ist, wirst Du sehen, wenn Du die Räder z.B. von vo nach hi tauscht.

    Wenn das ein Problem wäre, wäre die Auswahlmöglichkeit km BC aber ein Witz.

    Corolla TS 2.0 Hybrid Lounge manhattangrau

  • Den zweiten Satz kann man aktuell nur über den Toyota-Händler im Auto abspeichern, dafür wollen Sie ca 32 euro haben. Dann kann man beim spätere Wechseln den Satz im Bordcomputer-Menü ändern und muss nichts kopieren. Kopieren geht auch, nur dann muss man die zu überwachende Luftdruckhöhe ändern, zumindest bei mir, ich habe nämlich 17'' Sommer- und 16'' Winterreifen). Na ja, ich denke und hoffe, daß man mit der Zeit eine Möglichkeit findet, die Sensoren-IDs selbst im Auto abzuspeichern, ist ja kein Hexenwerk.


    Der Herth&Buss Airguard Satz mit Metallventilen und Computer kostet so um die 200 Euro, sehr gute Yokohama Reifen (17'' W.Drive) so um die 270 Euro, die Preise der original Toyotafelgen (nicht die üblichen ATU-Dinger mit Toyota Nabenabdeckungen) sind bekannt, so kann man sich selbst ein Paket schnüren wenn man will. Da tun die 32 Euro nicht so sehr weh, sind aber m.M. nach vermeidbar. Aber ok.


    Der Herth&Buss Computer ist ganz nett, man kann jederzeit die Luftdruckhöhe und Temperatur des Reifen von Außen auslesen, war sehrhilfreich, weil ein Ventil Luft verlor und nachgezogen werden musste. ID's kopieren geht auch, für alle anderen Autohersteller programmieren, auch drahtlos. Also ein nettes "extra"..

  • Den zweiten Satz der Sensoren (=Winterreifen) kann man nur über den Toyota-Händler im Bordcomputer abspeichern. Ich habe den Namen des Toyota-Hauseigenen Geräts vergessen, kostet so um die 1000 Euro, damit loggt man sich im Bordcomputer ein und hinterlegt die neuen ID's. Ich qweiß nicht wieviele Sätze der Corolla abspeichern kann, der RAV4 kann glaube ich 4 Sätze und ein paar Lexus-Autos bis zu 8.


    Also es wird nichts rausgeschmissen, sondern beide abgespeichert. Im Bordmenü kanns Du die dann auswählen.

  • Danke für die Infos, im Moment komme ich ja klar. Aber vorausgesetzt der Reifenhändler hat die 4 Original ID's auf die neuen Räder und Ventile übrtragen bzw. kopiert, sind die ID's dann in den Originalventilen noch entsprechend erhalten geblieben, dass der Bordcomputer die noch erkennt? Dann müsste ich doch eigentlich die Räder nur tauschen im Frühjahr, ggf. den Luftdruck anpassen und alles sollte ohne Fehler funktionieren? Oder ist das zu einfach gedacht?

    Corolla Hybrid 1.8 Club perl/schwarz

  • "Kopieren geht auch, nur dann muss man die zu überwachende Luftdruckhöhe ändern, zumindest bei mir, ich habe nämlich 17'' Sommer- und 16'' Winterreifen)."

    Genau diese Konstellation habe ich auch, 225/40 17'' Sommer und 205/55 16'' Conti TS 860 Winter. Der Luftdruck ist ja im Türeinstieg angegeben, ich beziehe das mal auf die Originalbereifung. Welchen Druck muss ich dann bei den Winterreifen einstellen, gibt's da ne Tabelle?

    Bei dem alten Auris habe ich alle 4 Reifen immer auf 2,4 bar eingstellt, weil ich überwiegend Autobahn mit wechselnden Lasten gefahren bin.

    Corolla Hybrid 1.8 Club perl/schwarz