Motoren Toyota Corolla

  • Motoren:
    "Bei den Japanern war der Diesel immer ein ungeliebtes Stiefkind, beim Vorgänger kaufte man zuletzt ein BMW-Aggregat zu, bevor der Selbstzünder bereits mehr als ein Jahr vor dem Modellwechsel komplett aus dem Programm gestrichen wurde. Für den Corolla wird er nicht mehr reaktiviert. Als Alternative fungiert der markentypische, leistungsverzweigte Vollhybrid, der auch kurzzeitiges rein elektrisches Fahren ermöglicht und den es nun gleich in zwei Ausführungen gibt: mit 90 kW/122 PS und 1,8 Litern Hubraum sowie mit 132 kW/180 PS und 2,0 Litern Hubraum. Letztere dürfte vor allem für Vielfahrer als Dieselalternative taugen, ermöglichen aber maximal ein Tempo von 180 km/h. Beide Hybride sind auf dem Papier und in der Praxis sehr sparsam, in der Anschaffung aber vergleichsweise teuer – allerdings ist prinzipbedingt ein Automatikgetriebe Serie, das man bei der Konkurrenz extra zahlen müsste. Relativ günstig zu haben ist der Corolla nur mit dem einzigen nicht-elektrifizierten Antrieb, einem 85 kW/115 PS starken 1,2-Liter-Vierzylinderturbo, der durchaus ordentliche Fahrleistungen liefert und den Basispreis um mehrere Tausend Euro auf 21.000 Euro drückt."


    https://www.welt.de/motor/news…atung-Toyota-Corolla.html

  • Zusammengefasst gibt es Stand Juli 2019 folgende Motoren für den Corolla:


    1,2 Liter Turbo Benzinmotor mit 116PS und 6-Gang Schaltgetriebe

    1,8 Liter Benzinmotor im 122PS starken Toyota Synergy Drive Antrieb mit e-CVT Getriebe und den

    2,0 Liter Benzinmotor im 180PS starken Toyota Synergy Drive Antrieb mit e-CVT Getriebe


    Anmerkung #1: Der 1,2 Liter Turbo Benzinmotor ist nur für die "unteren" Modellvarianten ("Corolla", "Comfort" und "Club") erhältlich.

    Anmerkung #2: Die 1,8 Liter und 2,0 Liter Motoren sind vermutlich Langhuber*, arbeiten im sogenannten Atkinson Modus und sind sowohl mit direkter wie auch indirekter Einspritzung ausgestattet.


    Gruß TomS


    * könnte das jemand bitte verifizieren?

    Corolla Touring Sports 2.0 Hybrid, Lounge, phantombraun metallic mit Retrofit-Navi

    3 Mal editiert, zuletzt von TomS2 ()

  • Ab 2021 sind die aktuellen Euro 6d-temp Motoren für Erstzulassungen ja nicht mehr zulässig. Demzufolge muss Toyota im Laufe des Jahres die Umstellung auf "echtes" Euro 6d machen. Weiß jemand, wie kurz vor dem Stichtag Toyota das in der Regel umsetzt?

    Corolla Touring Sports Lounge 2.0 (07/2020)

    Kia EV6 GT-Line 77kWh RWD (08/2022)

  • der nächste Level ist Euro 6d EVAP ISC -so heisst es korekt , und dieses hat toyota bereits ab Jan. 2020 ;


    Gruss.

  • Das lese ich anders. Der Corolla ist aktuell angegeben mit "EURO 6 AM". Laut https://de.wikipedia.org/wiki/Abgasnorm entspricht dies "Euro 6d-ISC" und diese Stufe ist nur bis 31.12.2020 erstzulassungsfähig.

    Danach wird Euro 6 AP (Euro 6d-ISC-FCM) benötigt. Meine Frage zielt darauf ab, wann Toyota dies einführt.

    Auf https://www.auto-motor-und-spo…ereits-abgasnorm-euro-6d/ sieht man auch, dass Toyota hier noch nicht aktuell ist.

    Schöne Grüße,

    S.

    Corolla Touring Sports Lounge 2.0 (07/2020)

    Kia EV6 GT-Line 77kWh RWD (08/2022)

  • Das ist mal ein sehr übersichtlicher Artikel.


    Meiner hat die Abgasnorm Euro 6d-TEMP-EVAP-ISC (Fzg.-Schein Feld 14.1: 36DG). Ich denke, das dürfte für die meisten hier zutreffen. Laut der Marktübersicht haben erst die Corollas ab September 2020 ("Markteinführung") Euro 6d-ISC-FCM.


    Ich frage mich schon länger, was Toyota bzw. die Händler mit den Massen an 6d-TEMP-Lagerfahrzeugen machen, die noch auf dem Hof stehen. Die dürfen ja nur noch bis Ende des Jahres zugelassen werden. Werden das alles Tageszulassungen? Oder rauschen die Preise in den Keller?

    Der oben verlinkte Artikel enthält hierzu einen interessanten Satz:

    Für Lagerfahrzeuge kann der Hersteller beim Kraftfahrt-Bundesamt eine Ausnahmegenehmigung beantragen, nach dem 31.12.2021 dürfen aber auch diese Fahrzeuge nicht mehr erstmalig zugelassen werden

    ABER: Was sehe ich hier? =O

    https://www.toyota-lagerverkauf.de/

    Tatsächlich: Da wurde ja ein ganzer Schwung im November zugelassen. :/


    Was mich persönlich für meinen interessiert, ist die Frage, ob man die Abgasnorm nachträglich im Schein ändern lassen kann. Wenn die neuen den gleichen Motor drin haben...

    Das Kürzel ISC steht für In-Service-Conformity-Tests. Das heißt: Der Fahrzeughersteller muss anhand von Stichproben nachweisen, dass auch bereits im Betrieb befindliche Pkw die gesetzlichen Vorgaben einhalten.

    Hört sich für mich erstmal gut an. Schließlich hat meiner ja dieses ISC im Kürzel.


    Jetzt kommt aber schon wieder ein großes ABER. Die neuen Corollas ab September 2020 haben auch ein FCM im Kürzel.

    Der Zusatz FCM markiert eine weitere Vorschrift: Pkw mit Euro 6d müssen mit einem Fuel Consumption Monitoring System (FCM) ausgestattet sein, das den realen Kraftstoff-/Energieverbrauch über den gesamten Fahrbetrieb im Pkw speichert. Über die Diagnose-Schnittstelle können diese Werte ausgelesen und bewertet werden.

    Tja, und hier kommen Zweifel an der Änderung im Schein auf. Ist dieses Software-Feature schon drin und muss nur aktiviert werden? Nochmal Laien-Logik: Eigentlich wäre die Aktivierung dieser Software doch eine Änderung am Fzg. durch eine Vertragswerkstatt zur Verbesserung der Emmissionsklasse vergleichbar mit der Nachrüstung eines Partikelfilters. :/

    Corolla HB 2.0 Club | Technik- u. Style-Paket | Navi | MM19-Retrofit | Audio-Umbau ESX, Focal | HUD | H&R-Spurverbreiterung VA 14mm, HA 30mm | Fußraumbeleuchtung "Ambiente" | Reifendruck-Modul | LED-Kennzeichen- und Innenleuchten

    Einmal editiert, zuletzt von Cali () aus folgendem Grund: Zitate korrigiert.

  • Uff. Ich korrigiere nachträglich keine Tippfehler mehr. Ich habe nur eine Klammer geschlossen ")", und schon steht da: "Es gibt eine ältere Version dieses Beitrags".

    Wohlgemerkt: Bevor jemand geantwortet hat oder auch nur den Daumen hoch angeklickt hat. Und ja, ich habe mir vor dem Absenden die Vorschau angeschaut, aber die fehlende Klammer übersehen.

    Corolla HB 2.0 Club | Technik- u. Style-Paket | Navi | MM19-Retrofit | Audio-Umbau ESX, Focal | HUD | H&R-Spurverbreiterung VA 14mm, HA 30mm | Fußraumbeleuchtung "Ambiente" | Reifendruck-Modul | LED-Kennzeichen- und Innenleuchten