Pflege, Reinigungsmittel und Tücher

  • Hmm, ich kenne halt die Haltbarkeit von der Protect-Versiegelung nicht.


    Alternativ würde ich das Fahrzeug bei einem Aufbereiter mit Nano versiegeln lassen, dort hatte ich das schon damals mit meinem neuen Fiesta gemacht.


    Dort müsste ich 700,- bezahlen, allerdings mit einer Garantie über 5 Jahre.

    Corolla TS 2.0 Lounge | denimblau | Lederausstattung | Touch&Go Plus | Goodyear Vector 4 Seasons Gen-3

    Bestelldatum: 14.07.2021 | vsl. Lieferdatum: 10.09.2021 unbekannt 22.09.2021 | Lieferdatum: 10.09.2021


    Camry 2.5 Luxury | palladium silber| Touch&Go Plus | Goodyear Vector 4 Seasons Gen-3

    Bestelldatum: 19.05.2021 | Lieferdatum: 15.09.2021

  • Meine bekommt eine Keramik Versiegelung. Macht ein Arbeitskollege aber kostenlos.
    Hab ich bisher noch auf keinem meiner Autos gehabt.

    Corolla GR Hätschbäck - Cosmic silber - Panorama Glasdach - AHK Vertikal

  • Mein FTH vor Ort bietet die Protect-Versiegelung für 399 € an. Ich bin im Moment auch am Überlegen, ob es sich lohnt. Ich hatte letztens einen riesen Vogelschiss auf dem Dach, der sich scheinbar ordentlich in die Folie gefressen hat, obwohl ich das Auto noch am selben Tag gewaschen habe.

    Corolla TS GR Sport | Style-Paket (Novaweiß-perleffekt/schwarz) , Navi

  • Schon den Trick mit dem Föhn versucht? Da gab´s doch mal ein Video hier, oder? Bin aber grad nicht sicher, ob das auch bei Vogeldreck funktioniert.

    Corolla HB 2.0 Club | Style-Paket, Navi, MM19-Retrofit

  • Ist die Protect-Versiegelung nicht auch eine Keramik Versiegelung?

    Im ersten Moment bin ich schon für eine Versiegelung da es viele Vorteile hat, finde das aber zu teurer.


    Haben wir das Thema nicht schon mal diskutiert? :/


    So eine Keramik Versiegelung soll nicht gerade was für Laien sein, das Auto muss ordentlich vorbereitetet werden, das "Mittel" ist sehr teuer,

    und bei einem Fachbetreib ist so eine Keramik Versiegelung auch schnell mal eine 3 Tage Aktion. In Summe kommen dann schell 1000€ zusammen.


    Damit das Preis-Leistungs-Verhältnisse stimmt und die Versiegelung auch 5 Jahre hält, sollte man dann auch einen zweiten oder sogar dritten Durchgang machen lassen.

    Und dann ist das für das Fahrzeug zu teuer. Die eigentliche Zielgruppe für eine Keramik Versiegelung sind eher hochpreisige Fahrzeuge.

    Dem Segment sind auch die hohen Preise geschuldete. Wenn ich das denn nach 5 Jahren wiederhole,

    könnte ich zum gleichen Preis mein Fahrzeug 12mal aufbereiten lassen und zwar das "große" Programm.


    Ich würde empfehlen nicht Übermaßen große Anstrengungen in die Fahrzeugpflege zu stecken und wenn der Lack mal nicht mehr so gut ausschaut

    in 6 oder 10 Jahren dann eine Aufbereitung machen zulassen. Und bei einen weißen Auto ist das eh nicht so wild mit der Pflege. 8o


    Beim Leasing Fahrzeug sieht das natürlich anders auch, aber auch hier würde ich niemals ein Auto versiegeln lassen, ist ja nicht meins. ;)


    Ich persönlich mache, wenn ich mal das Auto reinige, Handwäsche, wenn möglich 2Eimer mit:


    - "Glart Mikrofasertuch-Trockentuch"

    - "ALCLEAR Poliertücher"

    "Meguiar's X3002 Waschhandschuh"


    und nutze gelegentlich:


    "Sonax Lackversiegelung Xtreme Polish+Wax"

    "SONAX XTREME BrilliantShine Detailer"


    3 Mal editiert, zuletzt von Corolla300 ()

  • Unser vor Ort Fachhändler gibt darauf eine Garantie das seine Keramik Versiegelung so lange hält. :)

    Bei einer wirklich guten 3 Fach Versiegelung ist die regelmäßiger Benutzung der Waschstraße auch nicht wirklich nötig.


    Aber wie schon geschrieben bezahlt man eine "jährliche" Nachversiegelung auch mit.