Touring Sports und Kondenswasser im Auspuff

  • Bei meinem TS scheint die Abgastemperatur des 2.0l Motors nicht sonderlich hoch zu sein... oder der Abgasdruck ist zu gering. Das im Auspuffsystem angesammelte Kondenswasser wird erst beim Beschleunigen ab 4.000 U/min als sichtbare Wasserdampfwolke durch das Endrohr entsorgt. :/


    Dass das normal sei bestätigte mir mein FTH auf Nachfrage, da ich mir schon Sorgen machte, ob es sich dabei nicht etwa um Kühlmittel handeln könne =O

    Trotz der FTH-Entwarnung werde ich den Kühlmittelstand meines neuen Corollas in der nächsten Zeit öfter mal prüfen.


    Berichtet doch bitte mal, wie das bei Euren Fahrzeugen ist.


    Gruß TomS

    Corolla Touring Sports 2.0 Hybrid, Lounge, phantombraun metallic mit Navi

    Einmal editiert, zuletzt von TomS2 ()

  • HI Tom,


    bei mir ist es das Gleiche.


    Bin kurz über die Autobahn gefahren und habe mal das Gaspedal voll durchgetreten.

    Ich war total erschrocken, als ich hinter mir nur noch Nebel gesehen habe.


    Wollte diesbezüglich auch die Tage mal meinen FTH kontaktieren.So etwas kannte ich bisher bei meinen

    Vorgänger- Autos nicht.


    Gruss

    Thomas

    Corolla TS 2,0 CLUB mit Technikpaket, Navi und JBL in phantombraun

  • Bei mir ebenfalls festgestellt.

    Nicht schön, aber nach kurzer Strecke mit „Gas“ auch verschwunden.


    Wäre interessant, wie lang es dauert, bis der Auspuff von innen durchrostet, wenn dort immer Wasser drin steht...

    Corolla TS 2.0 Hybrid Lounge manhattangrau

  • (...)


    Wäre interessant, wie lang es dauert, bis der Auspuff von innen durchrostet, wenn dort immer Wasser drin steht...

    Das sollte er nicht, da er (hoffentlich) aus Edelstahl ist und eventuell zusätzlich von innen noch beschichtet sein könnte. ;)


    <lol>

    Auch sollte man kein "Drainageloch" bohren 8o, um das Wasser zum Ablaufen zu bewegen.8)

    </lol>


    Gruß TomS

    Corolla Touring Sports 2.0 Hybrid, Lounge, phantombraun metallic mit Navi

    2 Mal editiert, zuletzt von TomS2 () aus folgendem Grund: "hoffentlich" eingefügt

  • ... eher nicht. Zumindest würde mich dies stark wundern. Edelstahl wird bei OEMs üblicherweise nicht für Abgasanlagen verwendet, da viel zu teuer bzgl. Materialeinsatz.

    Du hast sehr wahrscheinlich Recht. Ich habe meinen Post geändert. Ich verließ mich auf das Urteil eines Bekannten, der das behauptete.


    Gruß TomS.

    Corolla Touring Sports 2.0 Hybrid, Lounge, phantombraun metallic mit Navi

  • Habe eben mal einen Magneten dran gehalten: Der Endtopf ist magnetisch, die Endrohrblenden nicht.

    Die Blenden sind damit aus Edelstahl.


    Der Rest der Anlage eher nicht (auch wenn der Stahl mit steigender Legierung zunächst nichtrostend und erst später unmagnetisch wird).


    Nach dem Winter mit Salz auf den Straßen wissen wir mehr.

    Corolla TS 2.0 Hybrid Lounge manhattangrau

  • Ich habe mir inzwischen angewöhnt während meiner täglichen Pendelfahrten jeweils nach ca 30-50min Fahrt das Wasser im Auspuff durch ca 15 Sekunden Fahren mit 4.000 - 5.000 U/min "verdampfen" zu lassen. Abgasdruck und -temperatur bei diesen Drehzahlen reichen aus, das Wasser in Dampf zu verwandeln und die nachfolgenden Fahrzeuge "einzunebeln" 8);)


    Gruß TomS

    Corolla Touring Sports 2.0 Hybrid, Lounge, phantombraun metallic mit Navi

  • Ich habe mir schon Sorgen gemacht, dass mein Auto kaputt ist, weil beispielsweise bei einem Überholvorgang eine Nebelwolke hinter meinem Auto entstanden ist, aber da das Problem hier mehrere haben und es wohl nur angesammeltes Kondenswasser ist bin ich beruhigt ^^

    Toyota Corolla TS 2.0 Hybrid Lounge, BJ 2019 (11/2019 - )

    Phantombraun metallic

    Navigationssystem, Panorama-Dach, Gepäckraumnetz

    <3

    Opel Meriva B 1.4 Turbo Style, BJ 2015 (12/2017 - 11/2019)

    Toyota Yaris P1 1.0, BJ 2002 (09/2015 - 12/2017)

  • Hallo,

    die Nebelwolke habe ich auch festgestellt.

    Mein Corolla E10 Liftback hat in 20 Jahren 2 Endtöpfe gebraucht.:thumbup:

    Corolla TS 2.0 Hybrid Club cosmic-silber Technik-Paket