2.0 Hybrid lässt sich nicht mehr einschalten

  • Hallo alle Miteinander,


    danke für die Antworten, werde euren Empfehlungen folgen und die Batterie reklamieren.

    Und zum Autowechsel: wenn ich irgendwo parke drehe ich mich beim entfernen nach einigen Metern immer zum Toyo um und denke: was für ein schönes Auto, so in silber mit den schwarzen Scheiben............ :)

    Kenn ich auch so ähnlich..

    denke immer "waschen sollte ich ihn auch mal wieder.." ;)

  • Also lang kann ein Licht bei unserem Corolla aber nicht Leuchten wenn er ausgeschalten ist. Nach 15 Minuten oder so werden ja alle Verbraucher genau zu diesem Schutz automatisch ausgeschaltet.

    >>> 2019er Corolla 2.0 Hybrid Lounge <> Hatchback <> Mysticschwarz <> MM19 Retrofit mit Navi <> Pano-Dach <> Security System <<<

  • Hallo,


    Update zu meinem Startproblem: gestern (7.6.) wieder kein starten wegen schwacher Batterie möglich, Auto zuletzt länger gefahren am 2.6., fremdgestartet durch Toyota-Service.

    Batterie wurde über Nacht in Werkstatt geladen und heute geprüft, ist in Ordnung.

    Dem Verkäufer des Autos habe ich angeboten, bei Kundeninteresse an solch einem gebrauchten Fahrzeug eine Rückgabe des Autos meinerseits zu berücksichtigen.

    Sein Alternativvorschlag. Festeinbau eines Batterieerhaltungsgerätes mit von außen zugänglichem Adapterstecker, die Kostenübernahme will er klären.

    Mal schauen was dabei rauskommt, jetzt gehts erst mal auf Tour mit dem 16 Jahre alten Womo, DAS fährt immer ^^


    Grüße aus dem Siegerland

    Andreas

  • das Autohaus kann doch nicht allen ernstes sagen, dass mit der Batterie alles i.o. wäre und es normal wäre, dass die immer nach 5 Tagen nicht benutzen leer ist.

    Auch die Lösung mit dem fest verbauten Batterieerhaltungsgerät ist jawohl ein Witz =O

    Ich würde mal die Werkstatt wechseln und einem anderen sich das angucken lassen, das kann so nicht richtig/normal sein!

  • Dem Verkäufer des Autos habe ich angeboten, bei Kundeninteresse an solch einem gebrauchten Fahrzeug eine Rückgabe des Autos meinerseits zu berücksichtigen.

    Sein Alternativvorschlag. Festeinbau eines Batterieerhaltungsgerätes mit von außen zugänglichem Adapterstecker, die Kostenübernahme will er klären.

    Das darf doch nicht wahr sein! Wenn die Batterie als Fehlerquelle ausgeschlossen werden kann, muss ein anderer Fehler vorliegen. Ich hätte den Wagen direkt dort stehen gelassen und eine 14-tägige Frist zur Mängelbehebung zugestellt.

    Lass dich nicht abspeisen, die Kiste muss fehlerfrei funktionieren, ohne wenn und aber. Batterieerhaltungsgerät und Adapterstecker von außen, ich fasse es nicht!

    Werkstattwechsel oder Frist setzen.

    Corolla 2.0 TS Lounge. Panoramadach. Schneeweiß.

  • Der Wagen hat eindeutig einen Mangel. So ein Ladegerät ist nur Symptombehandlung und hat nix mit Reparatur zu tun. Es hat ja auch nicht jeder eine Steckdose am Parkplatz.

    Wie die Vorredner sagen, Frist setzen und wenn das nicjt hilft ab in eine andere Werkstatt und ggf. TOYOTA kontaktieren.

  • ich kapere mal diesen Thread.


    Heute muckst mein Corolla TS 2.0 Hybrid auch nicht mehr.

    Anfangs ging noch ein bisschen Display, aber Starten konnte ich den Motor nicht.

    Nach 2 .. 3 x Probieren geht nun gar kein Display mehr.


    Zuletzt vorgestern gefahren, 2 x ca. 30km. Also selbst wenn die Batterie etwas schwach gewesen wäre, hätte sie nach der Fahrt wieder gut Saft haben müssen.


    Nun warte ich mal auf den Pannendienst.


    Auto ist 1,5 Jahre alt. Da kann doch eine Batterie noch nicht am Ende der Lebenszeit angekommen sein.


    Ärgerlich ist zudem, dass ich zwar die Fahrertüre manuell mit dem Notschlüssel verriegeln kann, alle anderen Türen aber sind unverriegelt.

  • Also ganz klassisch 12V Akku leer. Eigentlich im Winter nix besonderes, vielleicht irgendwas angelassen?

    Wenn ja, hält das kein Fahrzeug aus, egal wie alt das Fahrzeug ist.


    Das mit den Türen ist ja auch logisch. Alle Türen bis auf die Fahrer Tür müssen von innen verriegelt werden,

    dann die Fahrer Tür abschießen. Auch eigentlich normal wenn das Fahrzeug spannungslos ist, Herstellerübergreifend.


    Abhilfe gibt hier auch die Anleitung wie man das Fahrzeug fremdstarten kann. Ein Pannendienst wäre nicht unbedingt notwendig.

    "Neustarten des Hybridsystems"

  • JoPo
    Haste irgendwelche stromziehenden Zusatzverbraucher drin? ....... so was wie Marderschutz, Alarmanlage oder Audio-Geräte, die nicht erst ab Drücken des Startknopfes Saft ziehen?


    Kann aber verstehen, dass Du deswegen verwundert und verärgert bist. Mal schauen, was bei der Analyse der Batterie rauskommt. An einem gemütlichen Weihnachtsfeiertag braucht man sowas natürlich schon 3x nicht. Ich hoffe, ihr kriegts schnell in den Griff.

    Corolla 2.0 GR Sport Hatchback - karminarot-metallic Style-Paket - Navi MM19 - Pano-Dach - AHK vertikal

  • Pannendienst war da. Starterhilfe und ok.

    Das Fahrzeig hat dann aber noch ca. 5 Minuten gebraucht, bis alles ok war. Blinkte anfangs nioch die meldung von wegen EInparkhilfe sei deaktiviert und Kollisionswarner etc, hat sich dann aber wie gesagt nach ca. Minuten eingeregelt.


    Ich kann natürlich nicht mit 100,00% iger Bestimmtheit sagen, ob ich vorgestern das Fahrzeug wirklich ordnungsgemäß ausgemacht hatte. Ich hoffe, ich hatte es nicht richtig ausgeschaltet, denn dann ist zumindest die Batterie nicht altersschwach.


    Der Pannenhelfer empfahl mir, mir so eine Art Powerbank zuzulegen als Starterhilfe. Denn das Motoranlassen geht ja über die Hybridbatterie. DiePowerbank startet ja, wie die Autobatterie auch, nur das System.


    Gibt es Empfehlungen für so eine Powerbank? Es müssten ja zumndest die entsprechenden Kabel zum Anklemmen ans Auto dabei sein.


    Ach, und dann meinte der Pannenhelöfer noch, dass diese kleinen Batterien in Hybrdfahrzeugen oft auch nur 2 Jahre halten und er Kunden kennt, die sich alle 2 Jahre so eine Batterie kaufen.

    Kann das jemand so bestätigen?


    Was deckt eigentlich die Garantie von Toyota für den Corolla Hybrid ab? Von der normalen Batterie kann ich in den Garantiebestimmungen nichts finden.

  • Das mit den "zu kleinen" Akkumulatoren bei den Hybridfahrzeugen wird immer kontrovers diskutiert.

    Meiner Meinung nach macht es eben keinen Sinn für Millionen Hybridfahrzeugen ein extra großen Akku

    einzubauen, nur um ggf. ein angelassenen Verbraucher zu kompensieren. Das ist nun mal der Nachteil.

    3 Mal editiert, zuletzt von Benny_Denny () aus folgendem Grund: Rechtschreibung

  • Mir ist das selbst auch schon 3 oder 4 mal passiert, konnte das aber immer sehen das ich eben was angelassen habe.

    Was war'n das dann bei Dir? ....... geht doch eigentlich beim Ausschalten alles mit aus, und man wird doch beim Rest z.B. bei angelassenem Abblendlicht akustisch total genervt beim Aussteigen! ....... ich tippe mal auf Innenbeleuchtung?

    Corolla 2.0 GR Sport Hatchback - karminarot-metallic Style-Paket - Navi MM19 - Pano-Dach - AHK vertikal

  • Ich habe das Licht angelassen und zweimal die Leselampe. Alles bei meinen vorherigen Autos.

    Wenn es hektisch zu geht beim aussteigen kann man auch den Warnton überhören.


    Was ich alles beim Corolla anlassen kann habe ich persönlich noch nicht probiert.

    Versuche aber extra daran zu denken alles auszumachen.

    Bin mir nicht sicher ob die Innenbeleuchtung irgendwann komplett aus geht?