Optimale Geschwindigkeit / Verbrauch auf der Autobahn

  • Der Toyota Hybrid Antrieb ist ja nicht unbedingt der optimale Antriebsstrang für lange Autobahnfahrten. Mich würde es mal wundernehmen, wie eure Erfahrung zu dem Thema ist. Welche Geschwindigkeit ist für euch die optimalste was Vorankommen und Verbrauch ist. Als 1.8er Besitzer würde mich besonders die Werte von diesem Motor interessieren.

    Corolla 1.8 HSD Touring Sports (09/20-)

    Corolla 2.0 HSD Hatchback: 5.73 l/100 km (07/19-09/20)

    Auris 1.8 HSD Touring Sports (FL): 6.23 l/100 km (01/16-07/19)
    Auris 1.8 HSD Hatchback: 6.07 l/100 km (03/12-01/16)
    iQ 1.0: 5.88 l/100 km (03/09-03/12)
    Carina E 2.0: 8.2 l/100 km (10/00-02/09)

  • Ich bin über Weihnachten fast 1000km Autobahn auf durchschnittlich 5,8l gefahren. Hatte eigentlich dauerhaft den Abstandstempomat bei 125 km/h an, habe aber auch ab und zu ein bisschen schneller überholt. Ich muss aber dazu sagen, dass der Wagen noch neu und nicht eingefahren ist und auch jetzt noch keine 1300km runter hat, das vielleicht auch noch nen Einfluss auf den Verbrauch.


    Spreche hier aber für den 2 Liter Motor.

  • Hallo michiboa,

    mit meinem Corolla (1.8 HSD Touring Sports 09/19, mittlerweile 23 Tkm) fahre ich viel Autobahn (65%): aus dem südöstlichen Niedersachsen A2,A14,A9 nach M, A2,A7 nach HH oder A2 nach BI (Das gibt's wirklich.;)).

    In der Regel benutze ich den Tempomat mit Abstandsradar bei einer Einstellung von 120 bis 130 km/h, was ein entspanntes Fahren ermöglicht. Der Verbrauch liegt zwischen 4,6 und 5,6 L/100km je nach Verkehrslage, Wetter usw. (je mehr Baustelle, Stau, ... desto günstiger). Im Schnitt habe ich bisher 5,2 L/100km verbraucht (real nach Tankbelegen, nicht nach myT-App (4,9L)).

    Mein Vergleich: Der Octavia 2.0 TDI (leider durch Zwangs-Update vermurkst), mit dem ich dieselben Strecken fuhr, hat mit 110 PS bei Tempo 130-140 km/h 5-6 Liter verbraucht. Der Motor hatte so viel Drehmoment, dass man auf der Autobahn fast immer im 6. Gang bleiben konnte.

  • Hallo michiboa,

    mit meinem Corolla (1.8 HSD Touring Sports 09/19, mittlerweile 23 Tkm) fahre ich viel Autobahn (65%): aus dem südöstlichen Niedersachsen A2,A14,A9 nach M, A2,A7 nach HH oder A2 nach BI (Das gibt's wirklich.;)).

    In der Regel benutze ich den Tempomat mit Abstandsradar bei einer Einstellung von 120 bis 130 km/h, was ein entspanntes Fahren ermöglicht. Der Verbrauch liegt zwischen 4,6 und 5,6 L/100km je nach Verkehrslage, Wetter usw. (je mehr Baustelle, Stau, ... desto günstiger). Im Schnitt habe ich bisher 5,2 L/100km verbraucht (real nach Tankbelegen, nicht nach myT-App (4,9L)).

    Mein Vergleich: Der Octavia 2.0 TDI (leider durch Zwangs-Update vermurkst), mit dem ich dieselben Strecken fuhr, hat mit 110 PS bei gleichem Fahrprofil etwa 6 Liter verbraucht, hatte allerdings so viel Drehmoment, dass man auf der Autobahn fast immer im 6. Gang bleiben konnte.

    Das kann ich so bestätigen. Ab 130km/h wird's verbrauchsintensiver ;).


    Bei meiner "A7-Weihnachtstour" 2 Mal an den Bodensee und zurück (LG->FN->LG->FN->LG) bin ich meist mit 140km/h und schneller gefahren und der Verbrauch stieg auf bis zu 7,9l/100km.


    Gruß

    TomS

    Corolla Touring Sports 2.0 Hybrid, Lounge, phantombraun metallic mit Retrofit-Navi

  • Ich fahre 2/ 3 der Höchstgeschwindigkeit ( 120 mit Tempomat ) u. habe dabei einen Spritverbrauch um 5 Ltr ( 2.0 - TS ) u. bin rundum zufrieden ! Wenn ich den Verbrauch mit der Pipette meßen soll , kann ich den Wagen stehen lassen . Den idealen Fahrweg wird keiner von uns finden . Und so wird der Verbrauch mal so , mal so sein . Ich fahre nur Flachland (Niedersachsen ) was meiner Meinung ideal ist . Ein Freund hat den CHR im Schwarzwald probiert ,seine Meinung : Abgelehnt , Gummibandgeheule !! So hat jeder seine Erfahrungen . Ich habe als 2ten einen Plugin von Skoda mit DSG , das Teil fährt wie Luci ca 40 _50 km elt. Jetzt bei den winterlichen Temperaturen liege ich in der Stadt bei 40 km . Wie gsagt , daß ist meine persönliche Sichtweise u. möchte keinem im Forum zu nahe treten .Den TS fahre ich genau so gern wie den Oktavia , zwei unterschiedliche Techniken u. doch zwei tolle Wagen !! Verbleibe mit freundlichem Gruß an alle im Forum , Haribo aus WHV:):thumbup:

  • Ich bin selten uffe Autobahn unterwegs - aber spätestens alle 3 Wochen mal auf der A6 in den "Nahen Osten" (Schwabenländle). Die Reisegeschwindigkeit beträgt dann meistens (wenn es die Baustellen zulassen) um die 120-130km/h. Ohne Tempomat, einfach mit unbändiger Muskelkraft in der rechten Wade :D Auf den Verbrauch achte ich nicht so, aber sind meistens zwischen 6 und 7, glaub ich. Alle 2 Monate fahr ich ihn aber mal für 10 Minuten aus, damit er auch weiß, warum er ein ZwoNuller ist.

    Corolla 2.0 GR Sport Hatchback - karminarot-metallic Style-Paket - Navi MM19 - Pano-Dach - AHK vertikal

  • 120 Km/h ist der beste Kompromiss zwischen raschem Vorwärtskommen und niedrigem Verbrauch. Ab 130 fängt Meiner an ordentlich zu schlucken.

    Hubraum kann durch NICHTS ersetzt werden, außer durch noch mehr Hubraum. 8)

    Toyota Corolla 2.0 HB Lounge 2020 :D

    Toyota Yaris 1.8 TS 2007 :evil:

  • Fahre jeden Tag zur Arbeit etwa 40km leicht bergige Autobahn pro Strecke. Für mich ist 115 km/h Tempomat der beste Kompromiss zwischen keine Zeit verlieren und trotzdem sparsam unterwegs zu sein.

    Alles darunter ist natürlich noch sparsamer und darüber eher höherer Verbrauch, aber kaum bis gar kein Zeitgewinn.

    Wenn ich Zeit rausfahren will, fahre ich eh 150-160, da macht es aber nur max. ca. 4 min aus auf 65 km Gesamtstrecke.

  • 120 Km/h ist der beste Kompromiss zwischen raschem Vorwärtskommen und niedrigem Verbrauch. Ab 130 fängt Meiner an ordentlich zu schlucken.

    Berndi8169 : Ab130 macht er dir Konkurenz ??;)


    Laut Anzeige, ist mein 1.8 bei 120 rum sparsam.

    Meist bin ich in der Sport Stellung unterwegs.

    Da schwimmt er leichter im Verkehr.

    Oft fahre ich so um die 140 - 150, dann bin ich bei 7.6 - 8.0 l

    Corolla HB - 2019 - 1.8L (HEV special) - Radio/Navi: ToyotaTouch2Plus17MMToy

    DCU: 17TDT1EU-DA31 - Audio: 1023 | MEU 17TMT2EU-FA10 - Navi: 1120 / Karten: navdb_version 2020 v1

  • Entweder optimiert man die Geschwindigkeit oder den Verbrauch. Zwar gibt es auf Autobahnen in Deutschland keine Mindestgeschwindigkeit, aber man möchte ja auch nicht ein Verkehrshindernis sein oder werden.


    Wenn ich mein Ziel zu einer bestimmten Zeit erreicht haben muss, dann fahre ich die zulässige Höchstgeschwindigkeit und soweit keine Geschwindigkeitsbeschränkung gilt im Sportmodus mit sog. Bleifuß. Dann ist mein Ziel unabhängig vom Spritverbrauch schnell anzukommen.


    Meistens versuche ich jedoch möglichst entspannt zu fahren und habe dann grundsätzlich eine Reisegeschwindigkeit zwischen 90 und 120 km/h. Der Durchschnittsverbrauch bei meinem TS Lounge bewegt sich dann auf dem Autobahnabschnitt in der Regel zwischen 5 und 6 l/100km. Bei günstigen Rahmenbedingungen schaffe ich da auch schon mal eine 4 vor dem Komma.


    Bei sehr günstigen Rahmenbedingungen schaffe ich dagegen bei Fahrten ohne Autobahn auch schon mal eine 3 vor dem Komma.

    Corolla Touring Sports 2.0 Hybrid, Lounge, Cosmic-Silber-Metallic mit Navi, MM17 mit Retro-Update (Android Auto)

  • Nach meiner Erfahrung auf mehreren 800 km Autobahn- und Bundesstraßen-Fahrten mit meinem vormaligen Honda Hybrid an die Nordsee ist der Bereich zwischen 80 km/h (kaum Luftwiderstand + sehr geringe Drehzahl) und maximal 120 km/h der optimale Bereich. Darüber wird der exponentiell steigende Luftwiderstand, aber auch das ständige Beschleunigen und wieder Verzögern, einfach unwirtschaftlich. Der Verbrauch betrug etwa 4,0 - 4,4 l, Klimaanlage + 0,2 l.

    Da es sich um physikalische Grundregeln handelt, trifft es ebenfalls auf den Corolla zu. Ein ständiges Wechseln zwischen rechter und linker Spur mit ständigen Geschwindigkeitsänderungen ist kontraproduktiv, entscheidend für den Verbrauch ist eine gleichmäßige Fahrweise. Elektrische Verbraucher kosten zusätzlich Sprit !