Windgeräusche Fahrertür

  • Also bei Meinem höre ich keine Windgeräusche, dafür sind die Reifen einfach zu laut.

    Um die Ursache der Windgeräusche zu lokalisieren könnte man den Fensterrahmen während der Fahrt zu sich ziehen oder wegdrücken ob sich das Geräusch ändert. Man kann auch die Dichtungen kräftig mit Hirschtalg einreiben und einwirken lassen, das hilft oft.

    Hubraum kann durch NICHTS ersetzt werden, außer durch noch mehr Hubraum. 8)

    Toyota Corolla 2.0 HB Lounge 2020 :D

    Toyota Yaris 1.8 TS 2007 :evil:

  • Also bei der Probefahrt habe ich an für sich auch nichts störendes von der Fahrertür gehört. Kann aber auch davon kommen, dass ich links etwas schlechter höre als rechts :P

    LG

    Alex

    Aktuell BMW 114i

    Bestellt Corolla TS GR, manhattengrau, Panoramadach, AHK

    Bestellung 29.02.2020 ang. Liefertermin 29.07.2020 22.07.2020

  • Moin Leute,

    Ich habe die Original Windabweiser von Toyota an meinem Wägelchen, vorne wie auch hinten, nicht nur das die mega schick sind, sondern auch einen guten Dienst erweisen und ich keinerlei Windgeräusche habe .....

  • Hallo zusammen,


    ich habe jetzt den ganzen Tag damit verbracht das Windgeräusch zu lokalisieren und ich habe es gefunden.


    Es liegt nicht an den Dichtungen außen.
    Es kommt vom Innenraum, oben an der Türverkleidung ganz links in der Ecke wo das Fenster ist. Hier ist auch eine Dichtung verbaut die meiner Meinung nach etwas zu kurz ist. Wenn ich hier ein Stück Stoff oder Gummi in die Ecke drücke, dann verschwindet das Geräusch zu 100%. Es kommt also ganz sicher aus dieser Ecke. Jetzt müsste man nur schauen, wie man das selbst sauber hinbekommen kann.
    Ich habe zwar ein Stück Moosgummi reingedrückt, aber nach mehrmaligen Fenster auf und zumachen schiebt es mir das Gummi wieder raus.


    Ihr könnt es gerne selbst testen. Einfach während der Fahrt ein Tuch in die Ecke drücken und das Geräusch verschwindet.


    Viel Erfolg, und falls jemand eine gute Idee hat wie man das Problem gut lösen kann dann bitte hier posten.

  • Corolla-100 Danke, finde ich sehr nett dass du das herausgefunden hast für uns alle, ich schau mir das heute bei unserem auch an, ob das genau so aussieht. Und falls ja dann hoffe ich doch dass die Toyotaner da eine Lösung dafür finden, -ich sehe nicht ein dass wir da selber Hand anlegen müssen.

    Toyota Corolla Style TS 2.0 Hybrid

  • Jetzt habe ich mir das auch mal genauer angesehen bei unserem Toyo, und ja ich würde sagen, der Gummi ist mindestens genau so kurz wie bei Corolla-100, -dem ich übrigens sehr dankbar bin! :-) Hier mal Fotos von unserem, und das werde ich meinem Händler gleich dann mal weiter leiten, ich habe das Gefühl man muss die öfter mal anstupsen damit sich was tut bzw. hab ich den Eindruck dass die kleinen Händler von der "Zentrale" nicht so sehr unterstützt werden wenns Probleme bei Neuwagen gibt.

    Muss dazu sagen, unserer hat auch dieses "Dröhngeräusch" bei ca 1.500 bis 1.600 U/min bei Teillast, da ist der Händler auch noch nicht fündig geworden leider.


    Aja, unserer ist Bj. 05-2019, Corolla-100 wann wurde eurer gebaut? ....vielleicht haben das Problem nur die ersten Modelle.

    Dateien

    • links.jpg

      (666,78 kB, 16 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • rechts.jpg

      (668,22 kB, 17 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Toyota Corolla Style TS 2.0 Hybrid

  • Ja das könnte sein das nur die ersten Modelle das Problem haben.
    Unser ist Bj. 04/2019

    Habe vorhin gerade mit meinem Händler telefoniert: Er guckt morgen nach ob es da neue Teilenr. gibt im System, sprich ob da mittlerweile was geändert wurde.

    Unabhängig davon werde ich mir das demnächst aber mal selber ansehen, um ganz sicher zu gehen dass die Geräusche auch bei uns wirklich von der "Ecke" kommen, aber ich zweifle das gar nicht an.

    ...wir werden das Problem schon noch lösen, bißchen Garantiezeit haben wir ja noch, also eh fast zwei Jahre noch. ;-)

    Toyota Corolla Style TS 2.0 Hybrid

  • ..,..